Startseite   Über mich Fachrefarate Veröffentlichungen Kontakt
1

„Märchen und deren psychologische Bedeutung“

Der moderne Mensch lebt in einer Zeit, in der die abstrakt-logische, bilderlose Denkweise in den Vordergrund geraten ist und schon von früher Kindheit an trainiert wird. Die Folge davon ist ein zwar immer größeres Detailwissen, aber eine zunehmende Unfähigkeit, sowohl Zusammenhänge zu erkennen wie auch Konflikte und Probleme zufriedenstellend zu lösen“. Nur wenn wir all unsere möglichen Fähigkeiten entfalten und entwickeln, das heißt das Reale und das Imaginäre, werden wir wirklich intelligent und handlungsfähig sein. Märchen können uns mit ihrer elementaren Bildhaftigkeit helfen, einen neuen Zugang zu diesen Fähigkeiten zu finden. Denn „Märchen sind wie Träume, Bilder aus den Tiefen menschlichen Empfindens, Bilder seelischer Zustände und Entwicklungsprozesse. Sie sind keine Beschreibungen der Umstände, sondern Produkte innerer Empfindungen, die in Bilder umgesetzt werden. Vielleicht werden sie deshalb als Seelennahrung bezeichnet“. Im Seminar werden wir uns zum einen mit dem Märchen als literarische Gattung auseinandersetzen und zum anderen nach deren tiefenpsychologischer Bedeutung fragen.

Zur mehr Information und den aktuellen Terminen, schicken Sie mir bitte eine kurze E-Mail mit dem Titel der gewünschten Veranstaltung.

q Zurück

 

 

 

Interkulturelle Trainings

Fachseminare: Diversity-Integration

Fachseminare: Gender-Gleichstellung

Gesellschaftsrelevante Themen

Kreatives Schreiben