Startseite   Über mich Fachrefarate Veröffentlichungen Kontakt
1

Warum Kreatives Schreiben?
VON DER FEDER ZUR WELT!

Das geschriebene und/oder gesprochene Wort ist die direkteste Kommunikationsart, die wir Menschen kennen. Deshalb ist die Behauptung nicht unrealistisch, dass die Schreibenden durch die Begegnung mit der Feder und dem weißen Blatt mit sich selbst in Kontakt treten.

Das Geschriebene dient seinerseits als ein Spiegel, der der Schreibenden einen Dialog mit dem eigenen Ich ermöglicht. Ein kontinuierlicher Dialog führt zur Bewusstwerdung bzw. Vertiefung des eigenen inneren Dialogs.

Da die Schreibende ihre Texte nach einiger Zeit und der damit entstandenen Distanz wieder lesen kann, kristallisieren sich neue Blickwinkel heraus, die eine erhebliche Stabilisierung der eigenen inneren Wahrnehmung ermöglichen.

Noch eine wichtige Selbsterfahrung ist, dass die Schreibende durch Vorlesen bzw. Vorlesenlassen der eigenen und fremden Texte, d. h. einmal als Vorlesende und Zuhörerin gleichzeitig und einmal als Zuhörerin bzw. Betrachterin, die Möglichkeit gewinnt, das Geschriebene emotional völlig neu zu erleben.

Diese unterschiedlichen Vorgehensweisen setzen einen Vergleichsprozess in Gang, der zu einer Konfrontation zwischen der eigenen inneren Wahrnehmung und der Wahrnehmung der anderen führt.

So eine fruchtbare Auseinandersetzung schafft Raum für Einsicht in die Subjektivität von Wahrheit. Durch die Bewusstwerdung der Subjektivität der inneren Wahrnehmung entdecken wir in uns viele Nischen und Orte, die in uns Angst, Furcht, Verzweiflung, Stauen und vieles andere hervorrufen. Also schält sich die Erkenntnis heraus, dass unsere Seele eine Welt ist, deren Landkarte uns nur stückweise bekannt ist.

Die Auseinandersetzung mit den unbekannten inneren Orten, d. h. mit dem Fremden in uns selbst und den damit verbundenen Gefühlen bzw. Empfindungen kann u. a. auch ein Schritt auf dem Weg zur Toleranz und Akzeptanz des Unbekannten bzw. des Fremden in der Außenwelt sein.

So betrachtet wird die Feder zu einer
Brücke zwischen der Umwelt und
dem eigenen Ich werden.


 

 

Interkulturelle Trainings

Fachseminare: Diversity-Integration

Fachseminare: Gender-Gleichstellung

Gesellschaftsrelevante Themen

Kreatives Schreiben